"Serving the Children of the World"
 
 


Willkommen beim Kiwanis Club Bad Aibling - Via Julia


Der Kiwanis Club Bad Aibling - Via Julia wurde 1988 gegründet, um sich für Kinder und Jugendliche im Mangfalltal einzusetzen. Das oberbayerische Mangfalltal ist unsere geografische Heimat. Hier unterstützen wir Kinder und Jugendliche bei deren eigenen Projekten oder initieren eigene Projekte zu derem Wohl.


Kiwanis-Club Bücherflohmarkt und Jugendförderung 

Seit über 10 Jahren gibt es ihr schon, den Bücher-Benefiz-Flohmarkt des Kiwanis-Clubs Bad Aibling – Via Julia, jeweils parallel zum Frühlingsmarkt und zum Frauenmarkt.

Neu war dieses Mal, dass 3 Jugendliche an beiden Tagen freiwillig als Unterstützung der Kiwanier mitgeholfen haben, die Bücher gegen Spenden einzutauschen. Das Ziel lautete: Sich sozial einbringen, ehrenamtliche Tätigkeiten kennenlernen und sich für ein Projekt engagieren.

Dafür dürfen sich die Jugendlichen mit Vorschlägen für Projekte beteiligen, von denen eines dann vom Kiwanis-Club mit Geldern aus dem Flohmarkt unterstützt wird.

Trotz der ungemütlichen Witterung und nicht gerade idealer Sichtbarkeit des Kiwanis-Standes durch die Anordnung der Frühlingsmarkt-Fieranten, konnte dennoch ein Umsatz von 775 Euro erwirtschaftet werden. „Dieses Ergebnis beruht vor allem auf der Tatsache, dass wir mit unserer „Spende-gegen-Bücher-Aktion“ und der sehr hohen Bücherqualität mittlerweile sehr gut bekannt sind“ betonte Kiwanis Präsident Anton Friedrich zufrieden. „Bei mehreren tausend Büchern ist im Prinzip für jeden Lesebegeisterten immer etwas dabei."

Das Bild zeigt drei Kiwanier mit den helfenden Jugendliche am Bücherstand.

******

Der Präsident der Kiwanis Clubs Bad Aibling - Via Julia, Anton Friedrich (letzte Reihe, dritter von rechts), lies es sich nicht nehmen, am 27.02.2019 das Abschlusstraining des Projektes Tigerhasen im Kindergarten in Willing zu besuchen.

Gemeinsam mit Bernd Perner sen. überreichte er einen Scheck in Höhe von 800 Euro zur Finanzierung des Projektes.

Weitere Informationen [ hier ].